Geschätzte Kameradinnen und Kameraden,
auf Grund der vorherrschenden Situation mit dem Corona Virus und der Verordnung die durch das Landesfeuerwehrkommando gestern erteilt wurde, wird ab sofort für alle Feuerwehrmitglieder ausnahmslos der Übungsbetrieb bis auf Widerruf eingestellt. Das gilt auch für Jugend- und Bewerbsgruppen-Übungen. Ebenso ist das Feuerwehrhaus nur im Einsatzfall zu betreten. Jeglicher sozialer Treff im Feuerwehrhaus ist ab sofort untersagt. 
Kommandomitglieder die für die Aufrechterhaltung des Betriebes zuständig sind sollen nur einzeln oder maximal drei Personen gleichzeitig das Feuerwehrhaus betreten. Diese Maßnahme soll das Ausbreiten des Coronavirus  weitestgehend verhindern und die Schlagkraft unserer Wehr aufrecht erhalten. Sollte sich jemand nicht fit fühlen, unbedingt auch im Einsatzfall das Feuerwehrhaus NICHT betreten.  Bitte vermeidet jeglichen sozialen Kontakt. 
Diese Verordnung wurde in Abstimmung mit dem Kommandant Stellvertreter Felix Lummerstorfer und mir getroffen und ist ausnahmslos einzuhalten.
Weitere Infos werden folgen. Diese Verordnung gilt aber nicht sollte eine Alarmierung bzw. Einsatz anstehen (Brand, Verkehrsunfall, … )

Zur Info unsere Notrufnummer 122 bzw. Euronotruf 112

https://www.ooelfv.at/aktuelles/news/beitrag/corona-virus-handlungsanweisungen-des-ooe-lfv-per-12-maerz-2020/

Bleibt Gesund!
Euer Kommandant HBI Christian Füreder

Share with your friends: