Jahresvollversammlung 2018

Zahlreiche Feuerwehrmitglieder aus Jugend, Aktiv und Reserve konnte Kommandant HBI Christian Füreder bei der Jahresvollversammlung am 8. Dezember begrüßen. Für das, seit gut einem dreiviertel Jahr amtierende, neue Kommando war dies die erste Veranstaltung solcher Art. Auch einige Ehrengäste – u. a. Bürgermeisterin Elisabeth Rechberger und Abschnittskommandant BR Christian Wakolbinger – beehrten uns durch Ihren Besuch. Aber nicht nur das Kommando präsentierte sich dieses Jahr neu sondern auch die Veranstaltung selbst, die aufgrund des Umbaus im Gasthaus Atzmüller in neuem “Setting” ausgetragen wurde.

Nach der Begrüßung durch den Kommandanten folgten die Berichte des Kassiers AW Manuel Kurzbauer, des Schriftführers AW Markus Steininger sowie des Zugskommandanten BI Peter Donner die jeweils die wichtigsten Ereignisse und Informationen des Jahres 2018 präsentierten. Auf die vergangenen Aktivitäten der Jugend- und Bewerbsgruppen blickten HBM Klaus Weißengruber und LM Julian Mayrhofer in ihren Berichten zurück. Generell betrachtet war das vergangene Jahr ein relativ einsatzarmes dafür aber mit umso mehr  wichtigen Veranstaltungen. Highlights waren der Abschnittsbewerb in St. Veit sowie die Segnung des neuen Feuerwehrgebäudes am 15. September, über deren Ausrichtung HBI Christian Füreder in seiner Ansprache nochmal resümierte. In einsatztechnischer Hinsicht waren wichtige Punkte die Anschaffung eines Falttanks aber auch die Ausrüstung einiger Kameraden mit der neuen Schutzbekleidung.

Natürlich wird dieser Zeitpunkt auch immer genutzt um Kameraden für ihre Verdienste zu danken und auszuzeichnen. So wurden u.a. FM Herbert Hartl (25 Jahre), HLM Johann Pointner, OLM Alois Donner (40 Jahre), LM Franz Hehenberger (50 Jahre) und OBM Roman Gassenreiter (70 Jahre) für ihre langjährige Mitgliedschaft die Feuerwehrverdienstmedaille in der jeweiligen Stufe überreicht. Auch Beförderungen und die Überreichung der Leistungsabzeichen an die Jugendfeuerwehrmitglieder wurde vorgenommen. Besonders freut uns natürlich die Übernahme zweier Kameraden aus der Jugend in den Aktivstand (FM David Lanzersdorfer und FM Elias Neundlinger) aber auch die Aufnahme von PFM Julia Gierlinger in unsere Wehr.

Zuletzt dankten noch Bgm. Elisabeth Rechberger und BR Christian Wakolbinger den Kameraden für den freiwilligen, unermüdlichen Einsatz und gratulierten allen Geehrten und Ausgezeichneten bevor alle Anwesenden mit einem Schweinsbraten aus der Küche von Sigi Atzmüller versorgt wurden.

(LM Simon Baumgartner)

Share with your friends: