Suchaktion – Linz

Datum: 26. Dezember 2018 
Alarmzeit: 8:44 Uhr 
Dauer: 9 Stunden 31 Minuten 
Art: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Linz 
Mannschaftsstärke: 55 
Fahrzeuge: KDO 


Einsatzbericht:

Große Suchaktion nach demenzkranken E-HBI Felix L. sen. in Linz, nachdem er am 25.12 um ca. 23:30 von der Notaufnahme des AKH verschwunden ist.

Mit Rettungshunden des ÖRD, Polizeistreifen, Polizeihubschrauber, 55 Feuerwehrmänner und vielen weiteren Freiwilligen aus St. Veit wurde am 26. Dezember Linz abgesucht. Zuerst im Umkreis des AKHs, anschließend (nach einer Sichtung) im Bereich Rudolfstraße, Mühlkreisbahnhof, Pöstlingberg. 

Felix sen. wurde am 27. um 10 Uhr an einer freiliegenden Fluchttreppe im AKH von einem Techniker entdeckt (laut Hunden und weiteren Sichtungen ist es aber unumstritten, dass er sich in Urfahr aufgehalten hat). Er konnte bereits am selben Tag wieder nachhause mitgenommen werden.

Die Familie möchte sich bei allen Helfern herzlich bedanken.
Es war schön zu sehen, wie ALLE zusammengeholfen haben, und ihr Bestmögliches getan haben.
DANKE

https://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Linz-Verschwundener-Pensionist-wieder-aufgetaucht;art4,3087033

https://ooe.orf.at/news/stories/2955551/

Share with your friends: